Überspringen zu Hauptinhalt

IVOC‑X GmbH: Umzug in neue Räume im TIP

Wo: Tech­no­lo­gie- und Inno­va­ti­ons­park Jena (TIP), 1. Ober­ge­schoss, Neu­bau, Hans-Knöll-Straße 6, 07745 Jena

Wann: Ab 01.11.2019

Seit dem 01. Novem­ber 2019 ver­fügt die IVOC‑X GmbH über neue, grö­ßere Betriebs­räume inner­halb des Tech­no­lo­gie- und Inno­va­ti­ons­parks (TIP) Jena und ist damit vor­be­rei­tet für künf­tige Erwei­te­run­gen. Was bedeu­ten die Ver­än­de­run­gen im Ein­zel­nen?

In den neuen Räum­lich­kei­ten in der Hans-Knöll-Straße 6 in Jena bie­tet die IVOC‑X GmbH die gewohn­ten Ser­vice­leis­tun­gen von der Bera­tung, über die Pro­zess- und Abgas­ana­lyse bis hin zu Pro­dukt­be­ra­tung und den zuge­hö­ri­gen Inge­nieur­dienst­leis­tun­gen und Gerä­ten an. Das TIP am Tech­no­lo­gie­stand­ort Jena bie­tet eine her­vor­ra­gende Anbin­dung an die Auto­bahn A4 über die Abfahrt Bucha. Dadurch sind wir wie gewohnt für unsere Kun­den ein­fach zu errei­chen. „Teil des Tech­no­lo­gie­mit­tel­punk­tes in Jena und schnell auf der Auto­bahn zu sein waren die Haupt­kri­te­rien für die Aus­wahl des Fir­men­sit­zes der IVOC‑X GmbH,“ erklärt Den­nis Sip­pach, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der IVOC‑X GmbH.

Mehr Platz am alten Stand­ort

Die neuen Räum­lich­kei­ten sind im Ver­gleich zu den alten deut­lich grö­ßer. Ins­ge­samt steht nun­mehr fast die 3‑fache Flä­che zur Ver­fü­gung. „Die IVOC‑X GmbH passt sich somit der Nach­frage und dem geplan­ten Mit­ar­bei­ter­wachs­tum an,“ so der geschäfts­füh­rende Gesell­schaf­ter Dr. Tho­mas Krech. Die drei Grün­der wer­den bereits durch eine Teil­zeit­kraft und einen Mas­ter­stu­den­ten im Bereich Elek­tro­tech­nik unter­stützt. Wei­tere Fest­ein­stel­lun­gen im Bereich Mecha­nik- und Elek­tro­kon­struk­tion sowie Mon­tage sind für das kom­mende Jahr geplant. Neben dem sepa­ra­ten Büro für die Geschäfts­füh­rung, erhal­ten die Berei­che Elek­tro­kon­struk­tion und die Mecha­nik­kon­struk­tion jeweils eigene Büros, um sich auf ihre Fach­be­rei­che kon­zen­trie­ren zu kön­nen. Die ver­bes­ser­ten Zugäng­lich­kei­ten und höhe­ren Boden­traglas­ten sowie die grö­ßere Pro­duk­ti­ons­flä­che erlau­ben die Fer­ti­gung von grö­ße­ren Sys­te­men und Kom­po­nen­ten. In den neuen Räum­lich­kei­ten ist zudem Platz für einen Bespre­chungs­raum. Hier kön­nen die IVOC‑X Mit­ar­bei­ter die Kun­den zu allen The­men der Luft­rein­hal­tungs­tech­nik per­sön­lich emp­fan­gen, bera­ten und schu­len. Dar­über hin­aus gehö­ren Ser­vice und War­tun­gen, Son­der­ma­schi­nen und indi­vi­du­elle Kun­den­lö­sun­gen zum Ser­vice­an­ge­bot.

Die neuen Betriebsräume der IVOC-X GmbH. Foto: IVOC-X GmbH Jena.

Die IVOC‑X GmbH freut sich auf Ihren Besuch.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.