Überspringen zu Hauptinhalt

IVOC‑X®-Systeme begin­nen da, wo andere Tech­no­lo­gien an ihre Gren­zen gera­ten. Sie bie­ten auf­grund ihres ein­ma­li­gen, paten­tier­ten Kon­zep­tes eine bis­her uner­reichte Kom­bi­na­tion aus höchs­ter Ener­gie­ef­fi­zi­enz, mini­ma­len Lebens­zy­klus­kos­ten, nahezu 100% Abbau­rate, War­tungs­ar­mut und gerin­gen Investitionskosten.

Prozesse & Anwendungen

  • Kunst­stoff­pro­zesse
    Extru­sion, Spritz­guss, Gra­nu­lie­rung, Kunst­stoff­her­stel­lung, ‑ver­ede­lung, ‑ver­ar­bei­tung
  • Druck­pro­zesse
    3D Druck, Ver­pa­ckungs­druck, Werbemitteldruck
  • Laser­pro­zesse
    Schnei­den, Schwei­ßen, Sin­tern, Addi­tive Fer­ti­gung, Leicht­bau, Per­fo­rie­ren, Schmelzen
  • Che­mie- und Phar­ma­zie­pro­zesse
    Wirk­stoff­her­stel­lung, ‑dosie­rung, Erdöl‑, Erd­gas­ver­ar­bei­tung, Syn­the­se­ver­fah­ren, Restgase
  • Trock­nungs- und Sin­ter­pro­zesse
    Holz, Kera­mik, Natur­stoffe, Elektrotechnik
  • Nah­rungs­mit­tel­her­stel­lung
    Frittier‑, Back‑, Röstprozesse
  • Ober­flä­chen­be­ar­bei­tung
    Rei­ni­gung, Beschich­tung, Des­in­fek­tion, Lackierung
  • Tex­til­be­ar­bei­tung und Ver­pa­ckung
    Stoffe, Papier, Pappe, Folien

Typische abbaubare Schadstoffe

Mono­mere, Buta­dien, Weichmacher Kunst­stoff­her­stel­lung und ‑ver­ar­bei­tung
Metha­nol, Etha­nol, andere Lösemittel Rei­ni­gung, Des­in­fek­tion, Far­ben, Lacke
Form­alde­hyd, Kleb­stoffe, Epoxide Möbel­pro­duk­tion, Lackie­ren, Kle­ben, bio­che­mi­sche Prozesse
Koh­len­stoff­mon­oxid, Wasserstoff Ver­bren­nung, Rös­tung, che­mi­sche Prozesse
Ben­zol, Toluol, Ethyl­ben­zol, Xylole Poly­mer­ver­ar­bei­tung, Erdöl- und Erdgasverarbeitung …

Die IVOC‑X®-Technologie eig­net sich zudem für zahl­rei­che wei­tere VOCs und reduk­tive Prozesse.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.