Überspringen zu Hauptinhalt

IFAT 2022: Wertvolle Ressourcen aus Prozessabluft gewinnen und Stoffkreisläufe schließen

IVOC‑X Clean Air steht für energieeffiziente und ressourcenschonende Luftreinigung

Die IVOC‑X GmbH ist ein Jung­un­ter­neh­men aus Jena im Bereich der indus­tri­el­len Luft­rein­hal­tung. Das Grün­der­team, bestehend aus Dr. Tho­mas Krech, Den­nis Sip­pach und Tors­ten Lan­ger, ver­fügt über 30 Jahre gebün­delte Erfah­rung in die­sem Bereich. „Gemein­sam ver­fol­gen wir die Vision, nach­hal­tig und res­sour­cen­scho­nend für sau­bere Pro­zess­ab­luft zu sor­gen“, so der Geschäfts­füh­rer Den­nis Sip­pach. Dafür setzt IVOC‑X auf neue Tech­no­lo­gien mit bei­spiel­lo­ser Ener­gie­ef­fi­zi­enz mit einem auf eigens ent­wi­ckel­ten sowie paten­tier­ten Wär­me­spei­cher­ver­fah­ren mit Wär­me­rück­ge­win­nungs­gra­den über 97%!

Am Gemein­schafts­stand des VDMA (Halle B6, Stand 205/​304) erfah­ren Sie von IVOC‑X, wie Sie im Bereich Ihrer Pro­zess­ab­luft Ihre Emis­sio­nen redu­zie­ren und gleich­zei­tig Ihren Stoff­kreis­lauf schlie­ßen. Damit ver­bes­sern Sie Ihre CO2-Bilanz, spa­ren unnö­tige Ent­sor­gungs­kos­ten und gewin­nen Ihre hoch­prei­si­gen Roh­stoffe zurück. Das Team von IVOC‑X prä­sen­tiert dort die neu­este Lösung einer ener­gie­ef­fi­zi­en­ten und käl­te­mit­tel­freien Kühl­trock­nungs­an­lage, wel­che zur Trock­nung, Löse­mit­tel­rück­ge­win­nung und Was­ser­er­zeu­gung ein­ge­setzt wird.

Auch hier kommt das paten­tierte Wär­me­spei­cher­ver­fah­ren zum Ein­satz, wel­ches die nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren ener­gie­scho­nend im Sys­tem hält! Dies ist zur Ein­hal­tung stoff­spe­zi­fi­scher Tau­punkte not­wen­dig, um wert­volle Löse­mit­tel oder Was­ser aus der Abluft zurück­zu­ge­win­nen. Auch eine käl­te­mit­tel­freie Feuch­te­re­duk­tion ist somit ener­gie­ef­fi­zi­ent möglich!

Die Inno­va­tive Vola­tile Orga­nic Compound OXida­tion-Tech­no­lo­gie der IVOC‑X GmbH ver­bin­det die Vor­teile aus Wär­me­spei­che­rung und Kata­lyse-Tech­nik zu kom­pak­ten und ska­lier­ba­ren Luft­rei­ni­gungs­sys­te­men für den Abbau mit orga­ni­schen Schad­stof­fen belas­te­ter Luft, auch bezeich­net als vola­tile orga­nic com­pounds (VOCs), sowie zur Redu­zie­rung von Geruchs­emis­sio­nen. Eine fun­dierte Ana­lyse zum Schad­stoff­auf­kom­men im Pro­duk­ti­ons­pro­zess run­det das IVOC‑X Ange­bot ab.

Das Rundum-sorg­los-Paket von IVOC‑X trägt dazu bei, dass sich unsere Kun­den auf ihren wert­schöp­fen­den Kern­pro­zess kon­zen­trie­ren kön­nen und gleich­zei­tig die Ein­hal­tung der gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Schad­stoff­grenz­werte sicher­ge­stellt ist. Somit leis­ten die ska­lier­ba­ren IVOC-X-Sys­teme einen wesent­li­chen Bei­trag zum Arbeits‑, Gesund­heits- und Umweltschutz.

Down­load der voll­stän­di­gen Pres­se­mit­tei­lung: 2022–05-18_IVOC-X_Pressemitteilung_IFAT

Tel.: +49 3641 55 94 652

E‑Mail: dennis.sippach@ivoc‑x.com

www.ivoc‑x.com

IVOC‑X GmbH
Hans-Knöll-Straße 6
07745 Jena 

An den Anfang scrollen
Suche

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.